Katzen

MILLOU - FIV+

  • Notfall
Kategorie: Katzen

in Spanien - geb. ca. 2011 - männlich - kastriert - hübscher und liebenswerter Kater mit flauschigem Fell


S..23.09.2021

EINZELHALTUNG!

23.09.2021
Dieser hübsche Flaumball ist der Kater Millou. Er wurde im Januar dieses Jahres auf der Straße gefunden und zu einem unserer freiwilligen Helfer gebracht. Leider konnte kein Besitzer ausfindig gemacht werden. Millou hatte eine Verletzung an der Schnauze und sein Fell war sehr verfilzt. Der Tierarzt ist sich nicht sicher, wie es zu der Verletzung gekommen ist. Ein Stück der Oberlippe fehlt vollständig und während der Behandlung wurde Millou positiv auf FIV getestet. Die Verletzung heilt deshalb nicht richtig und fängt manchmal wieder an zu bluten; dann benötigt er Antibiotika um eine Infektion zu verhindern.
Kurz nach seiner Ankunft im Tierheim hatte Millou ein Hautproblem. Er verlor sehr viel Haare. Der Tierarzt denkt, dass es durch Stress verursacht wurde. Nach seiner Behandlung ist das Fell jetzt wieder in einem guten Zustand und er ist bereit für ein eigenes Zuhause.
Millou ist eine liebenswerte Katze, die gerne mit Menschen in Kontakt ist. Manchmal ist er ein bisschen mürrisch, aber wir denken, dass es daran liegt, dass er etwas frustriert ist, weil er im Tierheim so alleine ist.
Er mag es nicht besonders hochgehoben und festgehalten zu werden, aber es ist möglich, ihn für den Transport in eine Box zu setzen. Besonders verspielt ist er nicht, aber mit dem richtigen Spielzeug lässt er sich ab und an zum Spielen motivieren. Er liebt es in der Sonne zu liegen und er kann ziemlich gesprächig sein, wenn er die freiwilligen Helfer begrüßt, aber er hat eine ganz süße, leise Stimme.
Leider mag Millou die Gesellschaft anderer Katzen nicht. Er hat auf dem Hof einige Katzen angegriffen und befindet sich jetzt alleine in seinem Gehege das über einen eigenen Außenbereich verfügt, sodass er nicht mit den anderen Katzen zusammen sein muss.
Wir wissen nicht, ob er Kontakt zu Hunden hatte, aber wir denken, dass er lieber in einem hundelosen Zuhause leben würde.
Millou wird als Einzelkatze vermittelt, da er bei mehreren Gelegenheiten Aggressionen gegenüber anderen Katzen gezeigt hat. Er wäre sehr glücklich in einem Haushalt wo die Besitzer die meiste Zeit zu Hause sind, aber er kommt auch damit klar, wenn er mal ein paar Stunden alleine bleiben muss. Wir denken, dass er am liebsten ohne Kinder und Hunde leben möchte.
Millou genießt den Aufenthalt im Freien sehr und wir denken, dass das gut für sein geistiges und körperliches Wohlbefinden ist. Deshalb benötigt er einen vernetzten Balkon oder einen so gut gesicherten Garten, dass er dort nicht raus kommt, denn wegen seiner FIV-Erkrankung darf er keinen Freigang haben.
Millou ist eine Katze mit speziellen Bedürfnissen. Seine FIV-Erkrankung und seine Lippenverletzung können dem neuen Besitzer Tierarztkosten verursachen. Wir sind aber der Meinung, dass dieser liebenswerte Kater es verdient hat, seinen Lebensabend in einer komfortablen, häuslichen Umgebung zu verbringen und hoffen, dass sich jemand findet, der sich in diesen fabelhaften, flauschigen Kater verlieben wird und bereit ist, ihm ein Zuhause zu geben.

Geschlecht männlich
Alter Senior (ab 8 Jahre)
Standort Spanien
Anfrage zur Adoption