Die Baby-Schwemme geht wieder los.

Die Situation in Spanien ist seit Ende letzter Woche noch extremer wie hier in Deutschland, seitdem die Ausgangssperre zur Bekämpfung des neuen Coronavirus eingesetzt hat.

Bitte lesen Sie diesen Artikel und informieren Sie sich im Bedarf auf seriösen Seiten (wie z.B. Robert-Koch-Institut) über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Eine Riesen Lieferung Futter - danke an Gooding für die Aktion "Feed a Dog"

Liebe AHE Freunde,

gerne möchten wir Euch informieren, was im Moment geplant ist um vor Ort zu helfen.

Update 15.02.2020

Anbei Bilder vom Ausladen der sehnsüchtig erwarteten Sachspenden.

Spenden 28.01.2020: 320€

Liebe Freunde, jetzt hat es unser Tierheim SPAX in Xativa ( Spanien ) überflutet. Wir brauchen wieder dringend Eure Hilfe.
🙏 Bitte spendet auf unser Konto für Spenden, Schutzgebühren:

Es ist vollbracht!!!!!!

Wieder konnten wir einen Wagen voll Futter und Sachspenden nach Spanien fahren.

Nach Rücksprache mit dem Tierheim in Orihuela durften wir die Spenden an andere Tierheime und Tierschützer vor Ort verteilen. Orihuela ist "voll " - komplett aufgefüllt mit Futter und Decken. Zudem erwartet das Tierheim noch eine LKW Ladung voll Futter. So haben wir andere Menschen und Tiere sehr glücklich machen können.

Unsere Fahrer - unser "fliegender Holländer" Frank und Christoph sind wohlbehalten in Spanien im Tierheim Orihuela angekommen. Die Aufräumarbeiten sind schon gut vorangeschritten, obwohl die Flutschäden natürlich noch an allen Ecken und Enden sowie auf den Zufahrtsstraßen zu sehen sind - siehe Videos.

Wir und unsere spanischen Kollegen vor Ort sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft, die uns auf unseren Hilferuf im Angesicht der Katastrophe erreicht hat.

Die überlebenden Tiere sind inzwischen evakuiert und in Notunterkünften - das Tierheim Orihuela stand komplett unter Wasser und braucht Hilfe.

Die Unwetter in Spanien in der Region Alicante haben allen unseren Partnertierheimen zugesetzt, aber Orihuela hat es ganz furchtbar getroffen.

Spenden-Stand 07.10.:  14.220 €

Im Namen der Tiere und der ehrenamtlichen Helfer vor Ort bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Spendern.